Montag, 5. Mai 2014

Taschenspieler II Sew Along - Markttasche

Lieber spät als nie. Eigentlich schon letzte Woche war die Markttasche bei Emma an der Reihe. Meine Tasche ist auch schon seit Mitte letzter Woche fertig, aber ich habe es nicht geschafft, es hier zu posten.

Also gut. Wie den meisten ging es mir auch so nach dem Ausdrucken und Zusammenkleben des Schnittmusters... wow, ist die groß... Also nächstes stellte sich mir die Frage, ob ich in meinem "der-muss-weg-Stoffhaufen" einen finde, der dafür groß genug ist. Habe ich nicht, deswegen sind Vorder- und Rückseite unterschiedlich.
Weiter gings mit der Materialplanung. Vliesline hatte ich leider nicht mehr so viel da und dummerweise auch auf dem Stoffmarkt in Freising vergessen zu kaufen. Auch gut, nehme ich eben Bodenwischtücher zum Verstärken. Aber auch das ging nicht, da die Bodenwischtücher zu klein für diese Tasche sind. Aber wo ein Wille (Geld sparen und vorhandenes Material verwenden), da auch ein Weg. 2mm dicker Filz gibt meiner Markttasche nun den gewissen Stand. Das geht durchaus und somit hab ich auch noch für den Filz noch Verwendung gefunden (war mal ein Fehlkauf).





Da ist sie nun, das gute Stück. Verwendungszweck? Tja, am Samstag durfte sie mit zum Bäcker, das hat sie gut gemacht. Aber wenn ich ehrlich bin, ist sie mir zu groß und zu unhandlich, trotzdem darf sie noch zu Emma. Auf jeden Fall!!

Kommentare:

  1. Schade, dass dir diese schöne Taschezu groß ist, aber vielleicht darf sie im Sommer mit ins Schwimmbad? Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  2. riesig ist sie schon..zum Bäcker okkkk...da passen dann echt viele Brötchen rein bis die voll ist... ;) auf jeden Fall toll sieht sie aus..im Mustermix...ich finds gut, dass die Seiten unterschiedlich sind..lg emma

    AntwortenLöschen
  3. Ahhh, wie cool - ich komme zur Zeit gar nicht zu Blogrunden......toll ist deine Tasche!
    Und wenn du wieder beim Bäcker warst, laß es mich wissen...ich komm dann zum Frühstück! :-)))
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen